Corona: Schutzma├čnahmen und aktuelle Gesetzeslage

Ferienhausaufenthalte in Rheinland-Pfalz sind auch mit gr├Â├čeren Gruppen ├╝ber zehn Personen wieder m├Âglich. Hier halten wir Euch ├╝ber den aktuellen Stand der Gesetzeslage auf dem Laufenden.

In der aktuellen -> Corona-Bek├Ąmpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz ist die Beschr├Ąnkung entfallen, dass nur nicht dem Kontaktverbot unterliegende Menschen miteinander ein Zimmer beziehen d├╝rfen. Damit k├Ânnen nun auch mehr als zehn Personen ein Ferienhaus beziehen. F├╝r unsere Hofreite bedeutet das konkret, dass wieder bis zu 14 G├Ąste zusammen das Ferienhaus „Gartenhaus“ bewohnen d├╝rfen (die Vollbelegung des „Brunnenhauses“ f├╝r bis zu 10 und des „Hofhauses“ f├╝r bis zu 6 G├Ąste war schon vorher m├Âglich). Diese -> Seite des Landes Rheinland-Pfalz bietet einen ├ťberblick ├╝ber die aktuelle Gesetzeslage.

Wichtig im Zusammenhang mit Corona sind unsere -> flexiblen Stornierungsbedingungen: Demnach ist die Stornierung bei -> Direktbuchung ├╝ber uns bis eine Woche vor der geplanten Anreise kostenlos m├Âglich. Sollten Sie ├╝ber einen Vermittler buchen wollen, k├Ânnen wir diese Garantie leider nicht anbieten.

Gesetzliche Auflagen f├╝r Ferienhausbetreiber

Das Land hat -> „Hygiene-und Schutzma├čnahmen f├╝r Gastronomie und Beherbergungsbetriebe“ herausgegeben, an die wir uns selbstverst├Ąndlich halten. Hierzu z├Ąhlt, dass wir unsere G├Ąste mit Mundschutz und Abstandsregeln begr├╝├čen und dass wir die Namen, Anschriften und Telefonnummer aller G├Ąste einen Monat lang aufbewahren m├╝ssen.

Hygiene-Ma├čnahmen f├╝r G├Ąste

G├Ąste d├╝rfen nur anreisen und die Hofreite betreten, wenn sie frei von jeglichen Krankheitssymptomen sind. Es ist von den G├Ąsten im Haus f├╝r eine gute Bel├╝ftung zu sorgen – insbesondere in Schlafzimmern, wenn dort mehrere G├Ąste – m├Âglichst bei offenem Fenster – schlafen, sowie im Badezimmer. Hier sollten G├Ąste nach dem Duschen zun├Ąchst zehn Minuten sto├čl├╝ften, ehe der n├Ąchste Gast das Bad betritt. Es wird zudem empfohlen, vor dem Sp├╝len den Toilettendeckel zu schlie├čen. Abstands- und Verhaltensregeln wie „in die Armbeuge niesen“ sind zu beachten. G├Ąste mit Krankheitssymptomen m├╝ssen sofort isoliert werden und zum Arzt.

In einem -> Merkblatt stellt die „Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung“ die wichtigsten Hygiene-Ma├čnahmen ├╝bersichtlich dar.